Social Media

Suchen...

Deutschland & Welt

Bundesfamilienministerin spricht sich für Lockerungen in Schulen und Kitas noch im Februar aus

Themenbild: Pixabay

Berlin. Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) plädiert dafür, erste Schritte im Bereich der Kitas und Schulen in Richtung Öffnung einzuleiten.

Mit Blick auf sinkende Infektionszahlen sagte die SPD-Politikerin am Freitag im Inforadio vom rbb: „Wenn es weiter in diesem positiven Sinne geht, dann finde ich schon, dass auch in Februar noch zumindest eine schrittweise Lockerung passieren sollte.“ So müsse man den Eltern eine Perspektive geben und auch die Situation der Kinder und Jugendlichen einbeziehen: „Denn Kinderschutz ist auch Gesundheitsschutz.“

Die Familienministerin sprach sich dabei für einen bundesweit einheitlichen Stufenplan aus. Das habe sie mit den Jugend- und Familienministerinnen und -ministern der Länder bereits vereinbart: „Es (gibt) da ganz klar auch ein einheitliches Vorgehen in Richtung Öffnungsschritte hin zu einem eingeschränkten Regelbetrieb“, so Giffey.

Zugleich müsse auch die Sicherheit des Personals im Blick behalten werden. Dabei sei das Thema Testen elementar. Solange noch nicht flächendeckend geimpft werden könne, seien regelmäßige Tests eine Brücke, um allmählich zu einem normalen Leben zurückzukehren.

PM/RBB

Auch interessant

Deutschland & Welt

Köln. In NRW sollen Clubs und Bars wieder geschlossen und die Auslastung der Fußballstadien erneut begrenzt werden. Dies sieht nach Informationen des „Kölner Stadt-Anzeiger“...

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Die Inflationsrate in Deutschland – gemessen als Veränderung des Verbraucherpreisindex (VPI) zum Vorjahresmonat – wird im November 2021 voraussichtlich +5,2 % betragen. Wie...

Deutschland & Welt

Bonn. Der SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach hat noch für diese Woche Vorschläge für weitergehende Corona-Einschränkungen angekündigt. „Was wir an den Modellrechnungen sehen, ist, dass wir...

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Berufspendlerinnen und -pendler setzen auch für kurze Arbeitswege vor allem auf das Auto. Im Jahr 2020 gaben 40 % von ihnen an, für...

Deutschland & Welt

Berlin. Der Deutsche Städte- und Gemeindebund hat bundesweit einheitliche Kriterien für mögliche strengere Corona-Maßnahmen gefordert. Vor dem Bund-Länder-Treffen zur Corona-Krise sprach sich Hauptgeschäftsführer Gerd...

Deutschland & Welt

Berlin. Die scheidende Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) hat sich gegen Schließungen von Kulturinstitutionen ausgesprochen. Theater, Opern, Museen und viele Kinos hätten in erstklassige Hygienekonzepte...

Deutschland & Welt

Berlin. Der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der FDP, Stephan Thomae, schließt es nicht aus, dass Schulen wieder zu anderen Unterrichtsmodellen greifen müssen. „Und da kann es...

Deutschland & Welt

Köln. Jetzt steht fest, es war kein Abschied für immer: „Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei“ geht bei RTL weiter als actionreiche Eventfilm-Reihe...

Anzeige