Social Media

Suchen...

Bielefeld

Mitarbeiter verfolgen Ladendiebe: Strafverfahren wegen Diebstahl eingeleitet

Symbolfoto

Bielefeld. Mitarbeiter eines Geschäftes an der Niedernstraße hielten am Mittwoch, 10.03.2021, auf frischer Tat ertappte Ladendiebe fest. Bei Ihnen fand sich Beute aus einem anderen Geschäft.

Ein Team der Stadtwache befand sich um 12:50 Uhr auf Streife an der Niedernstraße, als Mitarbeiter eines Bekleidungsgeschäftes sie ansprachen und zwei Ladendiebe übergaben. Die Zeugen schilderten den Beamten, dass der Diebstahlsalarm des Geschäftsausgangs anschlug, als das Paar zusammen mit einer dritten Person das Geschäft verließ.

Die Mitarbeiter folgten ihnen und konnten zwei der drei vermeintlichen Kunden festhalten. Bei dem 27-jährigen Bielefelder und der 48-Jährigen aus Bielefeld fanden sie neben der Ware aus dem Bekleidungsgeschäft mehrere gestohlene Brillen aus einem Optikerladen am Oberntorwall. Strafverfahren wegen Diebstahls sind eingeleitet.

PM/ots/Polizei Bielefeld

Auch interessant

Deutschland & Welt

Berlin (dts) – Das Bundesinnenministerium (BMI) treibt die Wiederaufnahme von Abschiebungen nach Afghanistan voran. Laut eines Berichts der „Welt am Sonntag“ bat das BMI...

Deutschland & Welt

Butler (dts) – Die Schüsse auf Ex-US-Präsident Donald Trump bei einem Wahlkampfevent sind mutmaßlich von außerhalb des Veranstaltungsortes gekommen. Das sagte der für die...

Deutschland & Welt

Lautlingen (dts) – Bei der Gewalttat in Albstadt im baden-württembergischen Zollernalbkreis sind am Sonntag mindestens drei Personen getötet worden. Darunter sei auch der mutmaßliche...

Deutschland & Welt

Berlin (dts) – Die Geldnöte von Bundesverkehrsminister Volker Wissing (FDP) beim Autobahnbau werden immer größer. Im Haushalt 2025 muss er dafür weitere 153 Millionen...

Deutschland & Welt

Offenbach (dts) – Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt vor gebietsweise schweren Gewittern im Osten und Süden Deutschlands. Betroffen seien Teile der Bundesländer Sachsen und...

Deutschland & Welt

Wiesbaden (dts) – Zum Jahresende 2023 waren bei den Behörden in Deutschland rund 30.600 Prostituierte nach dem Prostituiertenschutzgesetz (ProstSchG) gültig angemeldet. Das waren 8,3...

Deutschland & Welt

Berlin (dts) – Die Bundesregierung will junge Menschen aufs Land locken, um die angespannten Wohnungsmärkte in den Städten zu entlasten. Wie der „Spiegel“ berichtet,...

Deutschland & Welt

Butler (dts) – Nach dem Attentat auf Donald Trump steht das Land unter Schock. Der Ex-US-Präsident war bei einem Wahlkampfauftritt im US-Bundesstaat Pennsylvania angeschossen...

Anzeige