Social Media

Suchen...

Deutschland & Welt

Nach Stopp von Astrazeneca Impfungen: Kommt bald der russische Impfstoff “Sputnik V”?

Themenbild: Pixabay

Berlin. In Berlin mehren sich Stimmen, die für einen Einsatz russischen Impfstoffs plädieren – das Präparat „Sputnik V“ helfe auch dann noch beim Massenimpfen, wenn der Impfstoff von Astrazeneca bald wieder zugelassen sei.

„Wir benötigen noch mehr Anstrengungen, dass alle wissenschaftlich geprüften Impfstoffe unideologisch für eine schnelle Zulassung vorbereitet werden“, sagte der Berliner Präsident des Deutschen Roten Kreuzes (DRK), Mario Czaja, dem „Tagesspiegel“: „Das gilt auch für den russischen Sputnik-Impfstoff.“

Das DRK organisiert die Arbeit in den Berliner Impfzentren, in denen zuletzt auch Zehntausende mit Astrazeneca geimpft wurden. DRK-Präsident Czaja ist auch CDU-Politiker und war bis 2016 Berliner Gesundheitssenator. Derzeit sind die Zentren in den Ex-Flughäfen Tempelhof und Tegel, in denen Astrazeneca eingesetzt wurde, geschlossen.

Der Berliner Impfarzt Rüdiger Heicappell, Direktor der Asklepios-Klinik im märkischen Schwedt, sagte dem „Tagesspiegel“: „Sobald die Ema Sputnik zulässt, spricht nichts dagegen, das Mittel in Deutschland einzusetzen.“ Das russische Präparat wird in diesen Tagen erneut von der Europäischen Arzneimittel-Agentur Ema geprüft, unter Medizinern wird offenbar mit einer schnellen Wiederzulassung für die EU gerechnet. Im Robert-Koch-Institut und der Charité hatten Ärzte das russische Mittel positiv bewertet.

PM/Der Tagesspiegel

Auch interessant

Deutschland & Welt

Brüssel (dts) – Die AfD-Europa-Abgeordnete Sylvia Limmer tritt zur Europawahl aus ihrer Partei aus. „Im Prinzip habe ich mich schon lange von der AfD...

Deutschland & Welt

Berlin (dts) – Angesichts des auf einem Video zu sehenden Gegröle von Nazi-Parolen vor einem Lokal auf Sylt zeigt sich Bundesinnenministerin Nancy Faeser (SPD)...

Deutschland & Welt

Berlin (dts) – Die Vorsitzenden der Grünen Jugend, Svenja Appuhn und Katharina Stolla, plädieren für die Einführung eines Tickets, mit dem man für zehn...

Deutschland & Welt

Berlin (dts) – Nach dem rechtsextremistischen Vorfall auf Sylt hat sich Vizekanzler Robert Habeck besorgt über den Zusammenhalt des Landes geäußert. „Diese Szenen sind...

Deutschland & Welt

Berlin (dts) – Internationale Geheimdienste kaufen immer öfter Informationen von Datenhändlern ein. Das legt eine neue Analyse der renommierten Berliner Denkfabrik „Stiftung Neue Verantwortung“...

Deutschland & Welt

Berlin (dts) – In der aktuellen Debatte über den Mindestlohn wünscht sich die Vorsitzende der Mindestlohnkommission, Christiane Schönefeld, mehr Respekt von der Politik. Forderungen...

Deutschland & Welt

Mainz (dts) – Biontech-Chef Ugur Sahin glaubt, die Zahl der Krebs-Todesfälle deutlich senken zu können. „Bei bestimmten Krebsarten sehen wir keinen Grund, warum die...

Deutschland & Welt

Berlin (dts) – Der Militärische Abschirmdienst (MAD) der Bundeswehr prüft aktuell mehrere Personen, die in Verbindung zur rechtsextremen „Identitären Bewegung“ (IB) stehen sollen. Das...

Anzeige