Social Media

Suchen...

Bielefeld

Einbrüche in Gebäude der Feuerwehr und eines Friedhofs

Symbolfoto: Henning Hünerbein

Bielefeld. Unbekannte Täter stiegen in der Nacht auf Donnerstag, 26.08.2021, in ein Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr an der Werkhofstraße und in einen Werkzeugschuppen am Paracelsusweg ein.

Zwischen 18:00 Uhr und 07:20 Uhr versuchten die Einbrecher zunächst eine der beiden Zugangstüren des Feuerwehrgerätehauses aufzuhebeln. Als das nicht gelang, begaben sie sich in einem umzäunten Bereich auf der Rückseite des Gebäudes. Hier verschafften sie sich über ein Fenster gewaltsam Zugang.

Sie durchsuchten mehrere Räume und durchwühlten diverse Schränke. Im Anschluss verließen sie das Gebäude ohne Beute über ein Seitenfenster und flüchteten in unbekannte Richtung.

Unweit entfernt, am Paracelsusweg, brachen die Täter zwischen 15:30 Uhr und 08:15 Uhr in ein Gerätelager auf dem Friedhofsgelände ein. Sie hebelten mehrere Türen des Werkezugschuppens auf und öffneten dann verschiedene Schränke gewaltsam.

Auch hier haben die Einbrecher vermutlich keine Beute gemacht.

Hinweise zu den Einbrüchen nimmt das Kriminalkommissariat 16 unter der 0521-5450 entgegen.

PM/Polizei Bielefeld

Auch interessant

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Bei der Wahl zum 20. Deutschen Bundestag am 26. September 2021 hat jede Wählerin und jeder Wähler – wie bei den vorausgegangenen Bundestagswahlen...

Deutschland & Welt

Münster. Nach einer Party am 3. September mit rund 380 Gästen in einem Club in Münster sind mittlerweile 72 Gäste mit dem Corona-Virus infiziert,...

Deutschland & Welt

München. Die Spritpreise sind im Vergleich zu Vorwoche erneut gestiegen. Das ermittelt der ADAC in seiner aktuellen Auswertung der Kraftstoffpreise. Demnach stieg der bundesweite...

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Eingeschränkte Freizeit- und Reisemöglichkeiten, Homeoffice und viel Zeit zuhause: Im Pandemie-Jahr 2020 sind möglicherweise mehr Menschen auf den Hund gekommen – zumal Gassigehen...

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Für Millionen Berufspendlerinnen und -pendler ist das Auto als Beförderungsmittel erste Wahl. Im Jahr 2020 gaben 68 % von ihnen an, normalerweise mit...

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Ob für die Arbeit, für das Studium oder den Urlaub: Bei der Budgetplanung für Auslandsaufenthalte hilft ein internationaler Vergleich von Preisniveaus für private...

Deutschland & Welt

Bielefeld. Das Land NRW berät derzeit über weitere Corona-Lockerungen. Die FDP-Fraktion fordert, die Maskenpflicht und Abstandsregeln künftig bei Großveranstaltungen wie Weihnachtsmärkten abzuschaffen, wie das...

Anzeige