Social Media

Suchen...

Deutschland & Welt

Stadt Braunschweig versendet Briefwahlunterlagen doppelt

Themenbild: Pixabay

Braunschweig. Bei der Bereinigung eines technischen Verarbeitungsfehlers im Wahlamt der Stadt Braunschweig sind bereits verschickte Briefwahlunterlagen für die Bundestagswahl versehentlich nochmals ausgestellt und versandt worden.

Betroffen sind 248 namentlich bekannte Wählerinnen und Wähler. Sie erhalten in den nächsten Tagen ein Informationsschreiben, in dem sie gebeten werden, das „Doppel“ der Unterlagen zu vernichten oder dem Wahlamt ungenutzt zurückzugeben.

Auswirkungen auf die Wahl sind ausgeschlossen. Der Gesetzgeber weist bereits in der Wahlbenachrichtigung darauf hin, dass eine Mehrfachwahl unzulässig ist. Die doppelt versendeten Wahlscheine haben eine identische Wahlscheinnummer. Daher würde ein doppelter Rückversand der Briefwahlunterlagen bei der Verarbeitung der Briefwahl auffallen.

PM/Stadt Braunschweig

Auch interessant

Deutschland & Welt

Wiesbaden (dts) – Hessens Innenminister Roman Poseck (CDU) sagt der ukrainischen Nationalmannschaft während der Fußball-Europameisterschaft bestmöglichen Schutz zu. „Es ist uns eine besondere Freude,...

Deutschland & Welt

Karlsruhe (dts) – Hans-Jürgen Papier, ehemaliger Präsident des Bundesverfassungsgerichts, sieht das Grundgesetz als gutes Fundament für die Bewältigung von „Zeitenwenden“ wie Russlands Angriffskrieg auf...

Deutschland & Welt

Madrid (dts) – Nationalspieler Toni Kroos will seine Karriere nach der Fußball-EM im Sommer beenden. Das kündigte der 34-Jährige am Dienstag in seinem Podcast...

Deutschland & Welt

Berlin (dts) – Bundesinnenministerin Nancy Faeser (SPD) sieht die deutschen Sicherheitsbehörden vor der Fußball-Europameisterschaft gut gerüstet zur Abwehr von Terroranschlägen und anderen Sicherheitsbedrohungen. „Wir...

Deutschland & Welt

Brüssel (dts) – Die AfD-Europa-Abgeordnete Sylvia Limmer tritt zur Europawahl aus ihrer Partei aus. „Im Prinzip habe ich mich schon lange von der AfD...

Deutschland & Welt

Brüssel (dts) – Grünen-Spitzenkandidatin Terry Reintke macht eine Fortsetzung des Green Deals zur Bedingung für ein mögliches Bündnis mit der konservativen Europäischen Volkspartei (EVP)...

Deutschland & Welt

Berlin (dts) – In der aktuellen Sonntagsfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa ist die Linke wieder unter drei Prozent gefallen. In der Erhebung für die Sender...

Deutschland & Welt

Berlin (dts) – Zur bevorstehenden Fußball-Europameisterschaft warnt Philosoph Peter Sloterdijk vor allzu großer Euphorie. „Märchen dieser Art kann man nicht à la carte bestellen“,...

Anzeige