Social Media

Suchen...

Bielefeld

Öffentlichkeitsfahndung nach Diebstahl von Bankkarte

Symbolfoto: Depositphotos, Valentin Baciu

Bielefeld. Die Polizei bittet die Öffentlichkeit um Mithilfe bei der Fahndung nach einer tatverdächtigen Frau, die eine EC-Karte benutzte, die einer Bielefelderin am Montag, 19.07.2021, gestohlen wurde.

Die 67-jährige Bielefelderin kaufte am Montagabend in einem Supermarkt an der Schweriner Straße ein. An der Kasse bezahlte sie ihre Artikel mit ihrer EC-Karte, die sie im Anschluss in ihr Portemonnaie steckte. Die Geldbörse bewahrte sie in ihrem verschlossenen Rucksack auf.

Foto: ots, Polizei Bielefeld

Auf dem Kundenparkplatz bemerkte sie, dass sich ihre Geldbörse nicht mehr in dem, auf Rücken getragener, Rucksack, befand. Wenige Tage später meldete sich eine Frau bei der 67-Jährigen, deren Kinder das gestohlene Portemonnaie auf einem Spielplatz gefunden hatten. Einige Bankkarten und Ausweisdokumente blieben allerdings verschwunden.

Die Polizei fragt, wer kann Angaben zu der abgebildeten, tatverdächtigen Frau machen? Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Bielefeld / Kriminalkommissariat 13 / 0521/545-0.

PM/Polizei Bielefeld

Auch interessant

Bielefeld

Bielefeld. Am Montag, 23.05.2022, kam es zu einem Unfall zwischen einem Pkw und einem neunjährigen Jungen, bei dem das Kind leicht verletzt wurde. Eine...

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Angesichts stark gestiegener Energiekosten will die Bundesregierung mit einem befristeten 9-Euro-Ticket den Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) attraktiver machen. Die Preise für Tickets im ÖPNV...

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Elektromobilität boomt – auch aufgrund der staatlichen Kaufprämie und steuerlichen Vergünstigungen. Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, wurden in Deutschland im Jahr 2021 rund...

Anzeige