Social Media

Suchen...

Deutschland & Welt

Fünf Hobby-Köche bringen Steffen Henssler ins Schwitzen

V.l.: Profikoch Steffen Henssler, Sally Samantha Naumann, Christian Pˆtter, Moderation Laura Wontorra, Giovanna Tuttolomondo, Kochcoach Johann Lafer, Alexandra Ihle, Maria Ihle Foto: RTL, Frank W. Hempel

Köln. Wenn Sternekoch und Juror Christian Rach lobt, kann das nur hohe Kochkunst bedeuten: „Was heute Abend hier abgeliefert wird, ist ganz großes Kino!“

Ein zweites Mal bietet „Grill den Henssler“ nicht- prominenten Hobby-Köch:innen die große Chance, gegen Koch-King Steffen Henssler anzutreten. Und die haben sich fest vorgenommen, den Sieg ihrer Vorgänger:innen zu wiederholen: Sally-Samantha Naumann (39) aus Stetten am Bodensee, Christian Pötter (42) aus dem niedersächsischen Ankum, Giovanna Tuttolomondo (64) aus Bergisch-Gladbach sowie die Schwestern Maria (34) und Alexandra Ihle (33) aus Halle an der Saale brennen darauf, den Koch-King zu entthronen. „Ist nicht so gut gelaufen“, erinnert sich Steffen Henssler zerknirscht an seine Niederlage im Frühjahr. Coach Johann Lafer lässt sich angesichts der Kochkünste seiner Schützlinge zu einer Kampfansage hinreißen: „Es gibt Dinge im Leben, die man nicht mehr verbessern muss.“ Außerdem gesteht die Koch-Legende: „Ich lerne ganz viel von Hobby-Köch:innen. Deren Niveau in Deutschland ist großartig!“ Und ausgerechnet dann lässt sich Steffen Henssler auf eine fatale Wette ein, die ihn fünf Minuten seiner Koch-Zeit beim Zwischengang kostet. Wer den Gesamtsieg bei diesem Koch-Battle davonträgt, entscheidet die Jury aus Mirja Boes, Reiner Calmund und Christian Rach.

Räucher-Desaster und Spott-Gesang: Sally Samantha zieht alle Register

Für ihre Vorspeise „Geräucherte Entenbrust mit Som Tam und Chutney“ hat Sally Samantha Neumann (39) einen simplen Plan: „Einfach besser zu sein. Ich weiß ja, dass Steffen Henssler sehr ambitioniert ist bei Asia-Food, und ich denke, ich kann ihm da Paroli bieten.“ Das Kochen hat sich die Zweifach-Mama (Tochter und Sohn) und Inhaberin einer Marketingagentur selbst beigebracht: „Ich koche mit meinen Kindern sehr gerne. Und in den letzten Jahren haben wir festgestellt, dass Asia-Style und die leichte Küche sehr angenehm ist.“ Steffen Henssler hingegen verzweifelt zusehends angesichts einer von Sallys Zutaten: „Das Räuchermehl hat gar kein Aroma. Da kommt gar nix rüber. Wie kriege ich da Geschmack dran?“ Kann sich Sally tatsächlich mit ihrer Vorspeise gegen Steffen Henssler durchsetzen? Fest steht, dass sie den Koch-King nicht geräuchert, sondern um jeden Preis gegrillt sehen möchte.

Als Nachschlag zu ihrer Vorspeise serviert die gebürtige Bayerin (lebt seit vier Jahren am Bodensee) eine Showeinlage am Keyboard. Dieses Mal soll ihr provokantes „Gstanzl“ (Anm. bayerischer Spott-Gesang) Nordlicht Steffen Henssler beim Zwischengang aus dem Konzept bringen. Gut gelaunt wagt der Koch-King einen Übersetzungsversuch der bayerischen Zeilen und hat mit der Zusammenfassung der ersten Strophe die Lacher auf seiner Seite: „Auf Hochdeutsch: Ich sehe sehr gut aus.“ Ob jedoch sein Teller in den Augen der Jury auch so gut aussieht?

„Wetten, dass..?“ bei „Grill den Henssler“: Christian Pötter serviert fatale „Zauberwürfel“-Wette

Während seine Kollegin ihre Vorspeise zaubert, kann sich Christian Pötter einen entscheidenden Vorteil gegen Steffen Henssler erspielen! Zum mitgebrachten Zauberwürfel erklärt der 42-Jährige: „Mein Rekord beim Lösen sind zwei Minuten und zwei Sekunden.“ Steffen Henssler staunt und lässt sich zu einer verhängnisvollen Wette hinreißen: „Alle Seiten? Wenn er das in zwei Minuten schafft, fange ich fünf Minuten später an, gegen ihn zu kochen.“ Top, die Wette gilt! Mit einer Zeit von 1:20 Minuten löst der Familienvater (verheiratet, vier Kinder) den Würfel in persönlicher Bestzeit – und bringt den Koch-King mit dessen voreiligem Wetteinsatz in arge Bedrängnis. Denn während Steffen Henssler noch über einen alternativen Schlacht- und Gar-Plan für den Zwischengang „Zander mit gefüllter Kartoffel“ brütet, macht sein Gegner sich den Fünf-Minuten-Vorsprung zunutze und stichelt: „In der Zeit kriege ich meine Kartoffeln gar.“ Perfektionist Christian über seine Strategie in der Küche: „Rezepte sind was für Apotheker. Das muss nach was aussehen und das muss nach was schmecken. Sonst taugt das nichts. Es hat sich noch nie jemand beschwert.“ Sogar das Catering für seine eigene standesamtliche Hochzeit hat Christian selbst übernommen. „Meine Frau fand das super. Sie sagte: ‚Wer soll das sonst machen, wenn nicht du‘.“ Neben seiner Passion für die Küche ist der Niedersachse außerdem großer „Star Wars“-Fan. „Unser Duell heute wäre Obi-Wan gegen Darth Vader“, scherzt der Hobby-Koch und trifft damit den Nagel auf den Kopf, wie Steffen Henssler verrät: „Mein WhatsApp-Profilbild ist Darth Vader!“ Wer wird diesen Duell-Klassiker für sich entscheiden?

Kochen „alla Mamma“ mit Giovanna Tuttolomondo aus Bergisch Gladbach

Aufgeregt ist Giovanna Tuttolomondo vor ihrem Hauptgericht allenfalls minimal: „Ist ja nur der Henssler“, schmunzelt die 64-Jährige. Bei ihren „selbstgemachten Fettuccine Frutti di Mare“ steht der Koch-King dann auch erst mal auf der Leitung: Erstens hat er keine Lesebrille dabei und dann ist die Beschriftung der Mehl-Packung auch noch auf Italienisch. „Dann muss ich das aus dem Gefühl machen“, beschließt er. „Fettuccine, das sind dicke Nudeln, ne?“ Genau! Die italienische Küche hat die gebürtige Sizilianerin von ihrer „Mamma“ gelernt und erklärt: „Ich mache meine Nudeln meistens selbst.“ Im Alter von 18 Jahren ist Giovanna das erste Mal Mutter geworden, heute sind ihre Kinder (45 und 46) längst aus dem Haus und die 64-Jährige arbeitet als Sortiererin und Staplerfahrerin bei der Deutschen Post. Giovanna ist bereits vierfache Oma (21, 22, 14, 15 Jahre), ihr italienisches Temperament hat sie an ihre Kinder und Enkelkinder gleichermaßen vererbt. Und wann schlägt das besonders durch? „Wenn mir jemand in der Küche rumsteht“, so die resolute Italienerin mit einem Seitenblick auf Moderatorin Laura Wontorra, die schleunigst die Beine in die Hand nimmt: „Dann entferne ich mich mal schnell!“ Neben dem Kochen gehört Giovannas zweite große Leidenschaft dem Tanzen (Lieblingstänze: Wiener Walzer, Rumba, Cha- Cha-Cha): Ihr liebster Tanzpartner ist Klaus, mit dem sie seit knapp 30 Jahren in wilder Ehe lebt. Als die Italienerin mit nur 16 Jahren nach Deutschland kam, sprach sie übrigens kein Wort Deutsch: „Meine Mamma hatte in Italien weder Schreiben noch Lesen gelernt, deswegen konnte sie mir nicht viel beibringen. Ich musste mir alles selbst beibringen. Ich habe mit Händen und Füßen geredet, aber irgendwann hat das geklappt.“ Doch klappen Giovannas „Fettuccine“ genauso gut?

Mit Schwestern-Power und Siegeswillen beim Dessert: Maria und Alexandra Ihle aus Halle

Nur elf Monate trennen die Schwestern Maria (34) und Alexandra (33) Ihle aus Halle an der Saale. „Ihr habt fast die Chemie von Zwillingen“, stellt Laura Wontorra fest und Maria bestätigt: „Früher war das nicht so, aber seitdem wir bei Mama ausgezogen sind, sind wir beste Freundinnen.“ Auch Koch-Legende Johan Lafer hat schnell die Stärken der Schwestern erkannt: „Ein gutes Team. Die beiden wissen genau,

was sie zu tun haben und am Ende kommt eine Komposition raus.“ Deswegen treten die Schwestern beim Dessert im Doppelpack gegen den Koch-King an. Dessen Lieblingsdisziplin ist das bekannterweise nicht! Zwar weiß er: „In der Historie von ‚Grill den Henssler‘ habe ich mehr Desserts gewonnen als verloren“, aber er fürchtet auch: „Mit Lafer im Rücken beim Dessert muss ich gucken, wie ich das hinkriege.“ Zudem ist der Ehrgeiz seiner Gegnerinnen groß! Die Kampfansage von Arzthelferin Maria und Drogistin Alexandra: „Es würde uns alles bedeuten, wenn wir den Henssler gleich grillen. Dafür sind wir hergekommen!“ Einig sind sich die Schwestern auch bei ihrem Traum: Falls sie mit ihrem Dessert gewinnen, würden sie sich von dem Preisgeld einen Trip nach Paris leisten und gemeinsam in einem VW- Bulli (Alexandra ist Fan) ins Disneyland (Maria liebt Mickey Mouse) fahren.

Einer der wenigen Unterschiede der Schwestern: Maria lebt mit ihrem Freund zusammen – Alexandra ist Single. „An mir liegt das nicht“, scherzt die 33-Jährige und Laura Wontorra ist sich sicher: „Da melden sich ein paar Interessenten nach der Sendung!“

Immerhin hat sich Christian Rach auf Anhieb verliebt – in das „Schoko-Kaffee-Mango-Törtchen“ der Schwestern. Der Sternekoch vergibt „eine glatte Eins für die Optik!“ Ob Maria und Alexandra mit ihrem Dessert auch geschmacklich überzeugen können?
Wer hat beim Hobby-Köch:innen-Special die Nase vorn? VOX zeigt das Special von „Grill den Henssler“ am 1. Adventssonntag, 28. November 2021 um 20:15 Uhr. Jeweils sieben Tage vor TV-Ausstrahlung gehen die Episoden auf RTL+ online.

PM/VOX

Auch interessant

Deutschland & Welt

Köln. In NRW sollen Clubs und Bars wieder geschlossen und die Auslastung der Fußballstadien erneut begrenzt werden. Dies sieht nach Informationen des „Kölner Stadt-Anzeiger“...

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Die Inflationsrate in Deutschland – gemessen als Veränderung des Verbraucherpreisindex (VPI) zum Vorjahresmonat – wird im November 2021 voraussichtlich +5,2 % betragen. Wie...

Deutschland & Welt

Bonn. Der SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach hat noch für diese Woche Vorschläge für weitergehende Corona-Einschränkungen angekündigt. „Was wir an den Modellrechnungen sehen, ist, dass wir...

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Berufspendlerinnen und -pendler setzen auch für kurze Arbeitswege vor allem auf das Auto. Im Jahr 2020 gaben 40 % von ihnen an, für...

Deutschland & Welt

Berlin. Der Deutsche Städte- und Gemeindebund hat bundesweit einheitliche Kriterien für mögliche strengere Corona-Maßnahmen gefordert. Vor dem Bund-Länder-Treffen zur Corona-Krise sprach sich Hauptgeschäftsführer Gerd...

Deutschland & Welt

Berlin. Die scheidende Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) hat sich gegen Schließungen von Kulturinstitutionen ausgesprochen. Theater, Opern, Museen und viele Kinos hätten in erstklassige Hygienekonzepte...

Deutschland & Welt

Berlin. Der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der FDP, Stephan Thomae, schließt es nicht aus, dass Schulen wieder zu anderen Unterrichtsmodellen greifen müssen. „Und da kann es...

Deutschland & Welt

Köln. Jetzt steht fest, es war kein Abschied für immer: „Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei“ geht bei RTL weiter als actionreiche Eventfilm-Reihe...

Anzeige