Social Media

Suchen...

Bielefeld

Demonstrationen in der Innenstadt: Beeinträchtigungen im Bus- und Stadtbahnverkehr

Themenbild: Pixabay

Bielefeld. Gleich mehrere Demonstrationen sind heute ab dem späten Nachmittag im Innenstadtbereich angekündigt. Für die verschiedenen Kundgebungen sperrt die Polizei voraussichtlich große Teile des Innenstadtbereichs, weshalb es im Bus- und Stadtbahnverkehr ab etwa 17.30 Uhr bis voraussichtlich 21 Uhr zu Beeinträchtigungen kommt.

Während der Sperrungen fährt die Linie 1 nur zwischen Schildesche und Hauptbahnhof sowie Senne und Obernstraße. Die Linie 2 verkehrt im genannten Zeitraum nur zwischen Altenhagen und Rathaus. Zwischen Jahnplatz und Sieker können aufgrund der Sperrungen keine Fahrten angeboten werden. Die Linie 3 ist nur auf der Strecke Babenhausen und Jahnplatz unterwegs und fährt nicht zwischen Jahnplatz und Dürkopp Tor 6. Die Linie 4 steht Fahrgästen auf der Strecke von Lohmannshof bis Hauptbahnhof sowie von Stieghorst bis Sieker Mitte zur Verfügung. Für alle Linien gilt, dass sie auf den genannten Strecken in beiden Fahrtrichtungen unterwegs sind.

  • Die Bus-Linien 21, 29 und 369 aus und in Richtung Heepen starten und enden an der Haltestelle Carl-Severing-Schulen, die Linien 23, 24, 25/26 an der Haltestelle Seidenstickerhalle.
  • Die Linie 21 fährt aus Werther kommend bis zur Haltestelle Studentenwohnheim, dann über die Voltmannstraße zur Uni.
  • Die Linie 24 verkehrt von Dornberg aus nur bis zur Haltestelle Johannisfriedhof und wird dann bis zur Haltestelle Bethel verlängert. Dort wendet die 24 und fährt zurück nach Dornberg.
  • Die Busse der Linien 25/26 fahren ab der Haltestelle Drögestraße über die Lauestraße, Albert-Schweitzer-Straße und Jöllenbecker Straße bis Babenhausen Süd.
  • Die Linie 27 aus Richtung Baumheide fährt zur Stadtbahn- Haltestelle Sudbrackstraße, wo ein Umstieg in die Stadtbahn-Linie 1 Richtung Schildesche möglich ist.
  • Die Busse der Linie 28 aus Ummeln kommend fahren bis zur Haltestelle Friedrich-List-Straße und dann als Ersatz für die Linie 29 über den Haller Weg bis zum Schildhof und anschließend zurück nach Ummeln. Die Linie 29 fährt während der genannten Sperrungen nicht zwischen Schildhof und Jahnplatz.
  • Die Busse der Linien 87/95 aus Richtung Gütersloh fahren über die Eisenbahnstraße bis zur Artur-Ladebeck-Straße. An der Haltestelle Brackwede Bahnhof ist ein Umstieg in die
    Stadtbahn-Linie 1 möglich.

PM/Stadtwerke Bielefeld GmbH

Auch interessant

Deutschland & Welt

Moskau (dts) – Kreml-Kritiker Alexei Nawalny ist nach Angaben russischer Behörden tot. Der „verurteilte Oppositionelle“ sei in der Justizvollzugskolonie Nr. 3 „Polar Wolf“ gestorben,...

Deutschland & Welt

Wiesbaden (dts) – Die Verkaufspreise im Großhandel waren im Januar 2024 um 2,7 Prozent niedriger als im Januar 2023. Gegenüber dem Vormonat stiegen die...

Deutschland & Welt

Wiesbaden (dts) – Im Jahr 2023 wurden in Deutschland rund 118.500 Betriebe gegründet, deren Rechtsform und Beschäftigtenzahl auf eine größere wirtschaftliche Bedeutung schließen lassen....

Deutschland & Welt

Berlin (dts) – Angesichts gewalttätiger Proteste und dem Erstarken der rechtsextremen Szene drängen die Grünen auf strengere Waffengesetze. „Wir müssen das Waffenrecht in Deutschland...

Deutschland & Welt

Heidenheim (dts) – Am 22. Spieltag in der Fußball-Bundesliga hat Spitzenreiter Bayer Leverkusen mit 2:1 beim FC Heidenheim gewonnen und damit Platz eins der...

Deutschland & Welt

Paderborn (dts) – In den Samstagspartien des 22. Spieltags der 2. Fußball-Bundesliga hat Holstein Kiel beim SC Paderborn mit 4:0 gewonnen und damit Platz...

Deutschland & Welt

Wiesbaden (dts) – Im 4. Quartal 2023 waren rund 46,2 Millionen Personen in Deutschland erwerbstätig. Nach vorläufigen Berechnungen stieg die Erwerbstätigenzahl im Vergleich zum...

Deutschland & Welt

Berlin (dts) – Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj hat die Sicherheitszusagen Deutschlands für die Ukraine gelobt. Es sei ein „sehr wichtiger Tag für unsere...

Anzeige