Social Media

Suchen...

Bielefeld

Demonstrationen in der Innenstadt: Beeinträchtigungen im Bus- und Stadtbahnverkehr

Themenbild: Pixabay

Bielefeld. Gleich mehrere Demonstrationen sind heute ab dem späten Nachmittag im Innenstadtbereich angekündigt. Für die verschiedenen Kundgebungen sperrt die Polizei voraussichtlich große Teile des Innenstadtbereichs, weshalb es im Bus- und Stadtbahnverkehr ab etwa 17.30 Uhr bis voraussichtlich 21 Uhr zu Beeinträchtigungen kommt.

Während der Sperrungen fährt die Linie 1 nur zwischen Schildesche und Hauptbahnhof sowie Senne und Obernstraße. Die Linie 2 verkehrt im genannten Zeitraum nur zwischen Altenhagen und Rathaus. Zwischen Jahnplatz und Sieker können aufgrund der Sperrungen keine Fahrten angeboten werden. Die Linie 3 ist nur auf der Strecke Babenhausen und Jahnplatz unterwegs und fährt nicht zwischen Jahnplatz und Dürkopp Tor 6. Die Linie 4 steht Fahrgästen auf der Strecke von Lohmannshof bis Hauptbahnhof sowie von Stieghorst bis Sieker Mitte zur Verfügung. Für alle Linien gilt, dass sie auf den genannten Strecken in beiden Fahrtrichtungen unterwegs sind.

  • Die Bus-Linien 21, 29 und 369 aus und in Richtung Heepen starten und enden an der Haltestelle Carl-Severing-Schulen, die Linien 23, 24, 25/26 an der Haltestelle Seidenstickerhalle.
  • Die Linie 21 fährt aus Werther kommend bis zur Haltestelle Studentenwohnheim, dann über die Voltmannstraße zur Uni.
  • Die Linie 24 verkehrt von Dornberg aus nur bis zur Haltestelle Johannisfriedhof und wird dann bis zur Haltestelle Bethel verlängert. Dort wendet die 24 und fährt zurück nach Dornberg.
  • Die Busse der Linien 25/26 fahren ab der Haltestelle Drögestraße über die Lauestraße, Albert-Schweitzer-Straße und Jöllenbecker Straße bis Babenhausen Süd.
  • Die Linie 27 aus Richtung Baumheide fährt zur Stadtbahn- Haltestelle Sudbrackstraße, wo ein Umstieg in die Stadtbahn-Linie 1 Richtung Schildesche möglich ist.
  • Die Busse der Linie 28 aus Ummeln kommend fahren bis zur Haltestelle Friedrich-List-Straße und dann als Ersatz für die Linie 29 über den Haller Weg bis zum Schildhof und anschließend zurück nach Ummeln. Die Linie 29 fährt während der genannten Sperrungen nicht zwischen Schildhof und Jahnplatz.
  • Die Busse der Linien 87/95 aus Richtung Gütersloh fahren über die Eisenbahnstraße bis zur Artur-Ladebeck-Straße. An der Haltestelle Brackwede Bahnhof ist ein Umstieg in die
    Stadtbahn-Linie 1 möglich.

PM/Stadtwerke Bielefeld GmbH

Auch interessant

Deutschland & Welt

Hamburg (dts) – In Hamburg ist am Sonntag ein Motorradfahrer nach einem Unfall bei der Ironman-EM ums Leben gekommen. Er kollidierte auf der Radstrecke...

Deutschland & Welt

Dresden (dts) – Die am Mittwoch vom Oberlandesgericht Dresden zu einer langjährigen Haftstrafe verurteilte Lina E. kommt vorerst auf freien Fuß. Mit Blick auf...

Deutschland & Welt

Berlin (dts) – Der frühere grüne Bundestagsabgeordnete Volker Beck plädiert im Streit um das geplante Selbstbestimmungsgesetz dafür, auf Verunsicherung in der Bevölkerung Rücksicht zu...

Deutschland & Welt

Berlin (dts) – Der Vorsitzende der Gewerkschaft der Polizei, Jochen Kopelke, hat die vorläufige Freilassung von Lina E. durch das Oberlandesgericht Dresden kritisiert. Nach...

Deutschland & Welt

Karlsruhe (dts) – Im Rahmen einer Großrazzia ist die Bundesanwaltschaft am Mittwoch gegen mehrere mutmaßliche Unterstützer des „Islamischen Staats“ (IS) vorgegangen. Bei den Maßnahmen...

Deutschland & Welt

Berlin (dts) – Die stellvertretende CDU-Bundesvorsitzende Karin Prien spricht sich für weitreichende Änderungen in der deutschen Migrationspolitik aus. Zwar sei sie „stolz auf das...

Deutschland & Welt

Stuttgart (dts) – Der VfB Stuttgart hat sich in der Relegation zur 1. Fußball-Bundesliga eine sehr gute Ausgangslage fürs Rückspiel gesichert. Der Erstligist besiegte...

Deutschland & Welt

Budapest (dts) – Der FC Sevilla hat die Europa League gewonnen. Die Andalusier setzten sich in einer hitzigen Partie mit 5:2 nach Elfmeterschießen gegen...

Anzeige