Social Media

Suchen...

Deutschland & Welt

„Let’s Dance“: Diese 14 Profis bringen 2022 die Promis in Schwung

Ekaterina Leonova, Massimo Sinató und Isabel Edvardsson (v.l.) Foto: RTL

Köln. Willkommen zurück! Wenn „Let’s Dance“ am Freitag, 18. Februar, 20.15 Uhr mit der Kennenlern-Show die neue Tanzsaison eröffnet, möchten SIE das Tanzparkett zurückerobern: Ekaterina Leonova, Isabel Edvardsson und Massimo Sinató sind in der 15. Staffel wieder mit am Start und werden alles geben, um ihre:n prominente:n Tanzpartner:in zum „Dancing Star 2022″ zu trainieren. Und neben zehn weiteren beliebten Profis aus den letzten Staffeln gibt 2022 auch ein neuer Tänzer sein Debüt bei „Let’s Dance“.

Das sind die 14 Profitänzer von „Let’s Dance“ 2022 in alphabetischer Reihenfolge:

  • Christina Luft
  • Ekaterina Leonova
  • Isabel Edvardsson
  • Kathrin Menzinger
  • Malika Dzumaev
  • Patricija Ionel (ehem. Belousova)
  • Renata Lusin
  • Andrzej Cibis
  • Christian Polanc
  • Evgeny Vinokurov
  • Massimo Sinató
  • Vadim Garbuzov
  • Valentin Lusin
  • Zsolt Sándor Cseke

Diese 14 Promis tanzen 2022 um den Titel „Dancing Star“:

Michelle, Hardy Krüger Jr., Cheyenne Ochsenknecht, Timur Ülker, Sarah Mangione, Mathias Mester und Caroline Bosbach sowie Amira Pocher, Janin Ullmann, Bastian Bielendorfer, Riccardo Basile, René Casselly, Lilli zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg und Mike Singer. Wer von ihnen wird „Dancing Star 2022“?

„Let’s Dance“ startet am Freitag, 18. Februar, 20.15 Uhr wie gewohnt mit der großen Kennenlernshow in die neue Staffel. Hier erfahren die 14 tanzwilligen Stars, mit welchem Profi sie in den nächsten Wochen oder gar Monaten übers Parkett wirbeln dürfen. Victoria Swarovski und Daniel Hartwich führen erneut durch das Tanzduell der Stars und die altbewährte Jury aus Joachim Llambi, Motsi Mabuse und Jorge González beurteilt die Performances.

PM/RTL

Auch interessant

Bielefeld

Bielefeld. Am Montag, 23.05.2022, kam es zu einem Unfall zwischen einem Pkw und einem neunjährigen Jungen, bei dem das Kind leicht verletzt wurde. Eine...

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Angesichts stark gestiegener Energiekosten will die Bundesregierung mit einem befristeten 9-Euro-Ticket den Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) attraktiver machen. Die Preise für Tickets im ÖPNV...

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Elektromobilität boomt – auch aufgrund der staatlichen Kaufprämie und steuerlichen Vergünstigungen. Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, wurden in Deutschland im Jahr 2021 rund...

Anzeige