Social Media

Suchen...

Deutschland & Welt

Realitystar Filip Pavlović ist Dschungelkönig 2022

Tag 16 - Filip Pavlovi_ (M.) ist der diesjährige Dschungelgewinner. Die beiden Moderatoren Sonja Zietlow und Daniel Hartwich gratulieren ihm. Foto: RTL

Köln. Mit Staffelbestwerten beim Gesamtpublikum und in der Zielgruppe der 14- bis 59-Jährigen endete am Samstagabend die 15. Staffel des RTL-Dschungelcamps: Insgesamt 4,96 Millionen Zuschauer (MA: 23,2 %) sahen das große Finale, in dem die Zuschauer:innen Filip Pavlović zum neuen Dschungelkönig kürten. In der Spitze waren sogar 5,54 Millionen Zuschauer dabei. Bei den 14- bis 59-Jährigen lag der Marktanteil bei hervorragenden 30,6 Prozent (3,32 Mio.) und bei den 14- bis 49-jährigen Zuschauer:innen sogar bei herausragenden 34,4 Prozent. Damit war das Dschungelcamp die mit Abstand erfolgreichste Sendung des Tages in beiden Zielgruppen.

Die sechzehn Folgen der IBES-Jubiläumsstaffel sahen im Schnitt 4,37 Millionen Zuschauer:innen ab 3 Jahre (MA: 19,5 %). Der Marktanteil in der Zielgruppe 14 bis 59 Jahre lag im Staffelschnitt bei 26,0 Prozent (2,87 Mio.) und in der Zielgruppe 14 bis 49 Jahre bei 29,4 Prozent (1,72 Mio.).

Heute Abend ab 20:15 Uhr empfangen Sonja Zietlow und Daniel Hartwich in ihrem Baumhaus noch einmal alle Dschungelstars bei „Ich bin ein Star – holt mich hier raus! Das große Wiedersehen“.

Klarer Reichweitenzuwachs für „Deutschland sucht den Superstar“: Die fünfte Castingfolge erzielte sehr gute 13,7 Prozent Marktanteil beim 14- bis 49-jährigen Publikum und sicherte sich damit den Primetime-Sieg in der Zielgruppe. 12,3 Prozent Marktanteil erreichte die Casting-Show bei den 14- bis 59-Jährigen. Beide Marktanteile markieren Staffelbestwerte für DSDS in den Zielgruppen. 2,50 Millionen (MA: 8,7 %) Gesamtzuschauer:innen (ab 3 Jahre) waren ab 20:15 Uhr dabei. RTL präsentiert die nächste DSDS-Folge am Samstag, 12. Februar ab 20:15 Uhr.

„Ich bin ein Star – Holt mich hier raus! Die Stunde danach“ kam ab 0:26 Uhr auf einen starken Marktanteil von 20,9 Prozent (14 bis 59 Jahre), hervorragenden Marktanteil von 24,7 Prozent (14 bis 49 Jahre) und 1,84 Mio. Zuschauer:innen ab 3 Jahre (MA 19,7 %).

Mit einem Tagesmarktanteil von 15,2 Prozent war RTL am Samstag die klarer Tagessieger bei den 14- bis 49-Jährigen. Dahinter platzierte sich die ARD (12,9 %) und mit weitem Abstand folgten ProSieben (6,6 %), ZDF (5,7 %), VOX (5,3 %) und Sat.1 (4,2 %).

PM/RTL

Auch interessant

Deutschland & Welt

Berlin (dts) – Die Bonner Professorin und Digitalexpertin Louisa Specht-Riemenschneider soll neue Bundesbeauftragte für den Datenschutz werden – bei der SPD stößt das auf...

Deutschland & Welt

Leipzig (dts) – Am 29. Spieltag der Fußball-Bundesliga haben die Bayern (2:0), Leipzig (3:0), der BVB (2:1) und Mainz (4:1) gewonnen. Die Begegnung in...

Deutschland & Welt

Leipzig (dts) – David Raum, Linksverteidiger von RB Leipzig, hofft nach seiner zuletzt steigenden Formkurve auf eine Berücksichtigung durch Bundestrainer Julian Nagelsmann bei der...

Deutschland & Welt

Kiel (dts) – Am 29. Spieltag in der 2. Bundesliga hat Holstein Kiel seine Ambitionen auf einen Aufstieg mit einem 4:0 gegen den VfL...

Deutschland & Welt

Straßburg (dts) – Nach dem iranischen Angriff auf Israel in der Nacht zum Sonntag sprechen sich führende Vertreter des Europäischen Parlaments für härtere Strafmaßnahmen...

Deutschland & Welt

Berlin (dts) – Die Union will sich offenbar für die Reduzierung des Mehrwertsteuersatzes auf Windeln von 19 auf sieben Prozent einsetzen. Wie die „Rheinische...

Deutschland & Welt

Leverkusen (dts) – Bayer Leverkusen ist erstmals Meister der Fußball-Bundesliga. Am 29. Spieltag sicherte sich die noch ungeschlagene Werkself mit einem 5:0-Sieg über Werder...

Deutschland & Welt

Düsseldorf (dts) – Obwohl die Jugendkriminalität auf ein Zehnjahreshoch gestiegen ist, rät Menno Baumann, Intensivpädagoge an der Fliedner-Fachhochschule Düsseldorf, davon ab, auf die Entwicklung...

Anzeige