Social Media

Suchen...

Deutschland & Welt

Daniel Hartwich beendet Moderation von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“

Daniel Hartwich beendet Moderation von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" Foto: RTL, Stefan Gregorowius

Köln. Daniel Hartwich beendet aus familiären Gründen nach der aktuellen 15. Staffel von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ seine Moderation an der Seite von Sonja Zietlow. Seit 2013, der siebten Staffel, moderierte Daniel Hartwich die RTL-Erfolgsshow.

Daniel Hartwich: „Die 15. Staffel von ‚Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!‘ wird meine letzte sein. Der Grund dafür ist meine Familie, die mich wegen der Schulpflicht künftig nicht mehr begleiten kann. Ich möchte mich von Herzen bei all den großartigen Kolleginnen und Kollegen bedanken, die diese Show alljährlich zu dem außergewöhnlichen Spektakel machen, die sie ist. Es war mir eine Freude und Ehre mit solch talentierten Fernsehmachern zu arbeiten. Dieser Dank geht auch ausdrücklich an die australische und die südafrikanische Crew. Ich freue mich darauf, die Show kommendes Jahr als Zuschauer zu Hause zu genießen!“

Sonja Zietlow: „Zuallerletzt möchte ich Daniel alles, alles Liebe und Gute wünschen. Ich kann seine Entscheidung absolut nachvollziehen, auch wenn ich es persönlich natürlich schade finde. In den letzten neun Jahren haben wir miteinander viel er- und durchlebt. Wir haben viel gelacht und einmalige Momente erlebt und erschaffen. Das wird immer Teil meines Lebens bleiben.“

Markus Küttner, RTL-Unterhaltungschef: „Vor einiger Zeit habe ich von Daniels Entscheidung erfahren und bedaure diese. Daniel hat unsere Erfolgsshow mit seiner großartigen Art über Jahre mitgeprägt. Genauso respektiere ich diese auch, denn Familie geht immer vor. Wir freuen uns, ihn auch weiterhin als Moderator von ‚Let´s Dance‘ und weiteren RTL-Shows on air zu haben. Und wir sprechen bereits über neue, gemeinsame Projekte. Daniel Hartwich wird ein wichtiger Teil der RTL-Unterhaltung bleiben. Was seine Nachfolge im Dschungel betrifft, haben wir bereits erste, sehr gute Gespräche geführt.“

Christiane Ruff, CEO ITV Studios Germany GmbH: „Ein ganz großes Dankeschön von mir an Daniel. Sein Witz und seine Schlagfertigkeit waren perfekt für unsere Dschungelshow. Auch ich bedauere seinen Weggang, habe aber natürlich auch volles Verständnis für seine Entscheidung.“

Daniel Hartwich zählt zu den beliebtesten TV-Moderatoren und ist seit Jahren ein fester Bestandteil im RTL-Unterhaltungsprogramm. Erfolgreich unterhält er mit seinen bissigen Sprüchen ein Millionenpublikum. 2020 und 2021 moderierte er zuletzt „LEGO Masters“. Ab 18. Februar 2022, 20:15 Uhr, steht er wieder bei „Let´s Dance“ vor der Kamera. Deutschlands erfolgreichste Tanzshow moderiert der gebürtige Frankfurter seit 2010. „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ moderierte er seit Januar 2013 (7. Staffel). Damit folgte Daniel Hartwich auf Dirk Bach, der am 1. Oktober 2012 unerwartet verstorben ist. Davor war Daniel Hartwich bereits 2009 als Moderator der „IBES“-Wochenend-Shows im australischen Dschungel. Für seine großartigen Moderationen erhielt er zahlreiche Auszeichnungen, wie z.B. den Bayerischen Fernsehpreis (2012), Deutschen Comedypreis (2013) oder die Romy (2015).

Am Sonntag, 20. Februar 2021, 20:15, präsentiert Daniel Hartwich, gemeinsam mit Sonja Zietlow, ‚Ich bin ein Star – Holt mich hier raus! Das Nachspiel“.

Wer Daniel Hartwichs Nachfolge bei „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ antreten wird, geben wir rechtzeitig bekannt.

PM/RTL

Auch interessant

Bielefeld

Bielefeld. Am Montag, 23.05.2022, kam es zu einem Unfall zwischen einem Pkw und einem neunjährigen Jungen, bei dem das Kind leicht verletzt wurde. Eine...

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Angesichts stark gestiegener Energiekosten will die Bundesregierung mit einem befristeten 9-Euro-Ticket den Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) attraktiver machen. Die Preise für Tickets im ÖPNV...

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Elektromobilität boomt – auch aufgrund der staatlichen Kaufprämie und steuerlichen Vergünstigungen. Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, wurden in Deutschland im Jahr 2021 rund...

Anzeige