Social Media

Suchen...

Blaulicht

Polizei führt Kontrollen auf dem Parkplatz Teutoburger Wald in Fahrtrichtung Bielefeld durch

Symbolfoto: Unsplash, Jonas Augustin

Osnabrück. Die regionale Kontrollgruppe der PD Osnabrück führte am Donnerstag (24.03.2022) eine Kontrolle zum Thema „Technische Mängel an Nutzfahrzeugen“ auf der A33 durch.

Dabei wurden die Beamten von Teilkräften der regionalen Kontrollgruppen der Polizeiinspektionen Osnabrück und Emsland/Grafschaft Bentheim unterstützt. Neben der Kontrolle des technischen Zustandes wurden ebenfalls Lenk- und Ruhezeiten, Abmessungen, zulässige Gewichte und Ladungssicherung überprüft. Von den insgesamt 42 kontrollierten Kraftfahrzeugen (Kombinationen) konnten nur 16 Fahrzeuge ohne Beanstandung weiterfahren. 8 Fahrzeugen musste die Weiterfahrt untersagt werden.

Grund hierfür waren hauptsächlich technische Mängel, die zur Verkehrsunsicherheit der Fahrzeuge führten sowie mangelnde Ladungssicherung oder Überladung. In mehreren Fällen stellten die eingesetzten Beamten gravierende Mängel an den Bremsanlagen der kontrollierten Fahrzeuge fest. Hierzu gehörten u.a. gerissene oder gebrochene Bremsscheiben und festgerostete Bremsen die gänzlich ohne Funktion waren.

PM/Polizei Osnabrück

Auch interessant

Bielefeld

Bielefeld. Am Montag, 23.05.2022, kam es zu einem Unfall zwischen einem Pkw und einem neunjährigen Jungen, bei dem das Kind leicht verletzt wurde. Eine...

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Angesichts stark gestiegener Energiekosten will die Bundesregierung mit einem befristeten 9-Euro-Ticket den Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) attraktiver machen. Die Preise für Tickets im ÖPNV...

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Elektromobilität boomt – auch aufgrund der staatlichen Kaufprämie und steuerlichen Vergünstigungen. Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, wurden in Deutschland im Jahr 2021 rund...

Anzeige