Social Media

Suchen...

Deutschland & Welt

Männeranteil bei neuen Ausbildungsverträgen im Friseurhandwerk binnen zehn Jahren von 12 auf 31 Prozent gestiegen

Themenbild: Pixabay

Wiesbaden. Berufskraftfahrerin oder Landwirtin: Solche Berufsbezeichnungen werden immer noch selten verwendet. Doch auch wenn die Zahl von Auszubildenden in der dualen Berufsausbildung sich nach wie vor abhängig vom Geschlecht stark unterscheidet, zeichnen sich bei einigen Berufen Veränderungen ab.

Im Jahr 2020 haben 2 256 Männer einen Ausbildungsvertrag zum Friseur abgeschlossen. Der Männeranteil betrug damit bei Neuabschlüssen in diesem Ausbildungsgang 31 %. Zehn Jahre zuvor, 2010, waren es 1 611 Männer, was damals einem Anteil von 12 % entsprach. Dies teilt das Statistische Bundesamt anlässlich des Girls’ Day und Boys’ Day am 28. April mit.

PM/DESTATIS

Auch interessant

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Der Umsatz im Gastgewerbe ist im April 2022 gegenüber März 2022 kalender- und saisonbereinigt real (preisbereinigt) um 2,6 % und nominal (nicht preisbereinigt)...

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Zum Jahresende 2021 lebten in Deutschland rund 7,8 Millionen schwerbehinderte Menschen. Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, waren das rund 108 000 oder 1,4...

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Im Jahr 2021 wurden in Deutschland 3 843 Kinder adoptiert. Das waren 2 % mehr als im Vorjahr (+69 Fälle). Zwei Drittel davon...

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Mietwagen verteuern sich in Deutschland zunehmend. Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, erhöhten sich die Preise für Mietwagen in Deutschland im Mai 2022 gegenüber...

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Gerade im Sommer ist es besonders wichtig, viel zu trinken. Der Klassiker unter den Durstlöschern ist das Mineralwasser. Davon wurde im Jahr 2021...

Anzeige