Social Media

Suchen...

Blaulicht

Versuchtes Tötungsdelikt in Rheine: 29-Jährige durch Messerstiche lebensgefährlich verletzt

Themenbild: Pixabay

Münster/Rheine. Am frühen Donnerstagmorgen (2.6., 01:40 Uhr) ist in Rheine eine 29-Jährige durch Messerstiche lebensgefährlich verletzt worden. Der Tatverdächtige ist ihr 27-jähriger Lebensgefährte.

Ersten Erkenntnissen zufolge soll der 27-Jährige seiner Lebensgefährtin in dessen gemeinsamer Wohnung mit einem Messer in den Rücken gestochen und dabei lebenswichtige Organe verletzt haben. Zeugen, die Hilferufe der Frau wahrgenommen hatten, alarmierten die Polizei. Beim Eintreffen der Beamten ließ der Tatverdächtige sich widerstandslos festnehmen. Rettungskräfte brachten die Verletzte in ein Krankenhaus, dort wurde sie noch am Morgen notoperiert. Nach jetzigem Kenntnisstand sollen beide Beteiligten zum Tatzeitpunkt alkoholisiert gewesen sein.

Eine Mordkommission ist bei der Polizei Münster unter der Leitung von Kriminalhauptkommissar Heiner Olthuis eingesetzt. Die Ermittlungen dauern an.

Medienauskünfte erteilt Oberstaatsanwalt Martin Botzenhardt unter der 0251 494-2387.

PM/Polizei Münster

Auch interessant

Deutschland & Welt

Berlin (dts) – Das Bundesinnenministerium (BMI) treibt die Wiederaufnahme von Abschiebungen nach Afghanistan voran. Laut eines Berichts der „Welt am Sonntag“ bat das BMI...

Deutschland & Welt

Lautlingen (dts) – Bei der Gewalttat in Albstadt im baden-württembergischen Zollernalbkreis sind am Sonntag mindestens drei Personen getötet worden. Darunter sei auch der mutmaßliche...

Deutschland & Welt

Butler (dts) – Die Schüsse auf Ex-US-Präsident Donald Trump bei einem Wahlkampfevent sind mutmaßlich von außerhalb des Veranstaltungsortes gekommen. Das sagte der für die...

Deutschland & Welt

Butler (dts) – Nach dem Attentat auf Donald Trump steht das Land unter Schock. Der Ex-US-Präsident war bei einem Wahlkampfauftritt im US-Bundesstaat Pennsylvania angeschossen...

Deutschland & Welt

Wiesbaden (dts) – Zum Stichtag 31. Januar 2024 sind in Deutschland nach den Meldungen von Kommunen und Einrichtungen rund 439.500 Personen wegen Wohnungslosigkeit untergebracht...

Deutschland & Welt

Düsseldorf/Hamburg (dts) – Zwei renommierte Strafrechtler kritisieren die Praxis von EM-Freikarten für Vertreter von Bundesregierung und Bundestag scharf. Sie sehen durch die Annahme der...

Deutschland & Welt

Berlin (dts) – Bundesinnenministerin Nancy Faeser (SPD) und Nordrhein-Westfalens Innenminister Herbert Reul (CDU) haben nach der Fußball-EM eine positive Bilanz gezogen. Die Zahl der...

Deutschland & Welt

Berlin (dts) – Die SPD-Fraktion im Deutschen Bundestag hat zurückhaltend auf den Vorstoß von Bundesjustizminister Marco Buschmann (FDP) reagiert, die Sozialleistungen für Asylbewerber, die...

Anzeige