Social Media

Suchen...

Deutschland & Welt

Preisexplosion: Wo und wann der Sprit am günstigsten ist

Themenbild: Pixabay

München. Zwischen den deutschen Bundesländern gibt es derzeit große Unterschiede bei den Kraftstoffpreisen. Während sich die Autofahrerinnen und Autofahrer im Saarland über vergleichsweise niedrige Preise für Benzin und Diesel freuen können, muss man in Bremen und Bayern beim Bezahlen deutlich tiefer in die Tasche greifen. Wie die aktuelle ADAC Auswertung der Kraftstoffpreise in den 16 Bundesländern zeigt, kostet ein Liter Super E10 in Bremen mit 1,828 Euro am meisten, dicht gefolgt von Bayern mit einem Durchschnittspreis von 1,826 Euro. Am preiswertesten ist Benzin im Saarland: Hier muss man für einen Liter Super E10 1,727 Euro bezahlen, das sind 10,1 Cent weniger als in Bremen.

Teuerstes Bundesland für Dieselfahrer ist Bayern. Ein Liter Diesel kostet hier 2,003 Euro. Zweitteuerstes Bundesland ist Mecklenburg-Vorpommern mit einem Preis von 1,979 Euro. Auch bei Diesel ist das Saarland am günstigsten. Ein Liter kostet im kleinsten Flächenland aktuell 1,929 Euro und damit 7,4 Cent weniger als in Bayern.

Damit sind die Preisunterschiede zwischen den beiden Kraftstoffsorten weiterhin eklatant. Diesel wird noch bis Ende August um drei Cent niedriger besteuert als Benzin. In der Realität kostet ein Liter Diesel aber teilweise sogar über 20 Cent mehr als Super E10.

Der ADAC hat für die heutige Untersuchung die Preisdaten von mehr als 14.500 bei der Markttransparenzstelle für Kraftstoffe erfassten Tankstellen ausgewertet und den Bundesländern zugeordnet. Die ermittelten Preise stellen eine Momentaufnahme von heute, 11 Uhr, dar.

PM/ADAC

Auch interessant

Deutschland & Welt

Düsseldorf (dts) – Der Chef des Bundes der Steuerzahler NRW, Rik Steinheuer, rechnet damit, dass das Bundesmodell für die Grundsteuer („Scholzmodell“) noch scheitert. „Ich...

Deutschland & Welt

Hamburg (dts) – Auf der Hamburger Reeperbahn ist es am Sonntagmittag zu einem Großeinsatz der Polizei gekommen. Nach ersten Erkenntnissen habe eine Person Polizeikräfte...

Deutschland & Welt

Berlin/Gelsenkirchen (dts) – Die Deutsche Bahn hält die Kritik am Zug-Chaos nach einem EM-Gruppenspiel in Gelsenkirchen für überzogen. „Da ist mitunter eine Generalkritik an...

Deutschland & Welt

Berlin (dts) – Die Kritik an den Wehrdienst-Plänen von Bundesverteidigungsminister Boris Pistorius (SPD) reißt nicht ab. „Der Fragebogen-Vorschlag passt nicht annäherungsweise zur Bedrohungslage, in...

Deutschland & Welt

Berlin (dts) – Die FDP begrüßt die SPD-Pläne, Bürgergeld-Beziehern, die bei Schwarzarbeit erwischt werden, die staatliche Leistung zu streichen. „Es ist gut, dass nun...

Deutschland & Welt

Grevesmühlen (dts) – Am Freitagabend hat in Grevesmühlen offenbar eine Gruppe Jugendlicher und Heranwachsender zwei Mädchen aus Ghana im Alter von acht und zehn...

Deutschland & Welt

Frankfurt/Main (dts) – Die Börse in Frankfurt hat zum Handelsstart am Dienstag zunächst Kursgewinne verzeichnet. Gegen 9:30 Uhr wurde der Dax mit rund 18.155...

Deutschland & Welt

Berlin (dts) – Die Bundespolizei hat bei den wegen der EM vorübergehend eingeführten stationären Grenzkontrollen 1.400 unerlaubte Einreisen festgestellt und 900 Personen an der...

Anzeige