Social Media

Suchen...

Service

E-Zigarette ist im Kommen und der Trend zum E Liquid größer denn je

Dass das Rauchen einer herkömmlichen Tabakzigarette nicht gesund ist und viele Gefahren mit sich bringt, wissen Raucher. Doch der Genuss allein zählt und steht in der Regel bei den meisten Nutzern dennoch im Vordergrund. Allerdings ist derzeit ein ganz deutlicher Trend, weg von der Tabakzigarette und hin zur E-Zigarette erkennbar. Denn immer mehr „Dampfer“ sind auf den Straßen überall anzutreffen und dementsprechend immer mehr Raucher greifen zur Alternative und nutzen die Vielfalt und den Genuss einer E-Zigarette nebst der vielen verschiedenen Möglichkeiten der geschmacklichen Vielfalt in der Auswahl an E-Liquids. Der Trend geht also weg von der Zigarette und hin zum Dampfen.

Große Vielfalt an verschiedenen Liquids

Die gigantische Auswahl, die den Dampfern an E Liquid zur Verfügung steht, ist schon beachtlich. Denn selbst die kleinsten Unterschiede und Nuancen in puncto Geschmacksrichtung und Aromen findet sich hier für wirklich jeden Geschmack. Die verschiedenen Geschmacksrichtungen gehen von frischen Aromen, über würzige Komponenten, bis hin zu sanften und milden oder süßen Geschmacksrichtungen. Dabei sind außergewöhnliche Geschmacksaromen besonders beliebt und begehrt.

Aber auch die Klassiker wie Minze, Zitrone, Vanille, Beere oder auch Melone, Kirsche oder erdige und recht starke Liquids finden viele Fans unter den Genießern. Es gibt an Aromen fast nichts, was man nicht findet und selbst die Mischung verschiedener Komponenten wie Chili und Schoko, oder Kakao und Pfeffer oder Ähnliche sind dabei und können ganz neue Geschmackskomponenten wiederentdecken oder neu entdecken lassen.

Nikotinstärken sind verschieden

Ein weiterer Vorteil der Liquids ist, dass man auch verschiedene Nikotinstärken ausfindig machen kann und somit seinen Nikotinbedarf am Ende selbst steuern und lenken kann. So werden die Stärken 0 bis 20 mg/ml angeboten und können dazu beitragen, Rauchern den Absprung von der herkömmlichen Tabakzigarette zur E-Zigarette deutlich zu erleichtern. Denn als ehemaliger Raucher ist das Verlangen nach einer recht hohen Nikotineinheit täglich besonders groß sein. So kann der Raucher dann den Entzug und den Weg weg vom Nikotin sogar selbst steuern und mit einer hohen Dosierung zu Beginn anfangen und dann nach und nach langsam die Dosierung minimieren bis am Ende eine 0 bei Nikotingehalt des Liquids steht.

E Liquids selbst mischen

Sicherlich ist die bequemste Art und Weise zu Dampfen nach wie vor die fertigen Liquids zu nutzen und zu genießen. Dennoch greifen recht viele zu der Möglichkeit sich seine ganz eigenen Kompositionen und Mischungen aus der Zusammenführung unterschiedlichster Liquids zu mixen. Zum Einen kann man auf diese Weise ebenfalls auch seine Nikotinstärke selbst regulieren und durch die Zugabe der Nikotin-Shots den Nikotingehalt des fertigen E-Liquids erhöhen. Anhand verschiedener Mix-Tabellen kann der Dampfer die richtigen Mengen fürs perfekte Mischungsverhältnis herstellen und sein fertiges Produkt genießen. Es gibt auch die Möglichkeit nicht nur die eigenen Mischungen herzustellen, sondern je nach Reifeprozess sogar auch noch zusätzliches Aroma hinzufügen oder auch das E-Liquid mit Base und Nikotin strecken zu können. Somit hat man wesentlich länger etwas vom jeweiligen Genuss.

Fazit

Der Trend geht zum E Liquid und die vielen Vorteile gegenüber der herkömmlichen Tabakzigarette machen es möglich, dass auf eine große, zusätzliche Geschmacksvielfalt zurückgegriffen werden kann.

Auch interessant

Deutschland & Welt

Minsk (dts) – In Weißrussland ist ein deutscher Staatsbürger zum Tode verurteilt worden. Das Urteil fiel bereits am 24. Juni in der Hauptstadt Minsk,...

Deutschland & Welt

Heidelberg (dts) – Obwohl der Höhepunkt der Energiepreiskrise schon mehr als 22 Monate her ist, gibt es immer noch Stadtwerke, die in der Grundversorgung...

Deutschland & Welt

Erfurt (dts) – Der Thüringer Verfassungsschutz hat den Landesverband der AfD in einem geheimen Vermerk von Ende Juni als „kämpferisch-aggressiv“ eingeordnet. Die „Welt am...

Deutschland & Welt

Berlin (dts) – Die Deutsche Bahn will zahlreiche ICE-Verbindungen durch NRW ab dem 5. August streichen. „Derzeit gibt es deutschlandweit ein außergewöhnlich hohes Baugeschehen...

Deutschland & Welt

Berlin (dts) – Die Grünen halten die erneuten Proteste auf Mallorca gegen zu viel Tourismus für berechtigt. „Ich habe Verständnis, wenn sich die Bevölkerung...

Deutschland & Welt

Berlin (dts) – Nach dem heftigen Konflikt zwischen deutschen und niederländischen Rauschgiftbanden um vermutlich 300 Kilogramm verschwundenes Cannabis im Raum Köln warnt der Bund...

Deutschland & Welt

Düsseldorf (dts) – Der Deutsche Beamtenbund in NRW sieht angesichts zunehmender Angriffe auf Mitarbeitende des Öffentlichen Dienstes einen „Kipppunkt“ erreicht und fordert eine härtere...

Deutschland & Welt

Frankfurt/Main (dts) – Zum Wochenausklang hat der Dax noch einmal kräftig nachgelassen. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 18.172 Punkten berechnet, ein Abschlag von...

Anzeige