Social Media

Suchen...

Deutschland & Welt

Esken dringt auf schnelle Einigung der Koalition auf Haushalt 2024

Berlin (dts) – Die beiden SPD-Vorsitzenden Saskia Esken und Lars Klingbeil haben die Ampel-Koalition zu einer schnellen Einigung auf den Bundesetat 2024 aufgefordert. „Die Gestaltung des Bundeshaushalts nach dem Verfassungsgerichtsurteil muss schnellstmöglich abgeschlossen werden, damit die Menschen beruhigt in die verdiente Weihnachtspause gehen können“, sagte Esken dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Freitagausgaben).

„Ruhige Weihnachtstage – das haben sich alle wirklich verdient in diesen schweren Zeiten.“ Klingbeil sagte, alle müssten sich bewegen. „Keine der drei Koalitionsparteien kann sich jetzt bockig anstellen.“ Eine Verabschiedung des Haushalts im Bundestag wird es vor Weihnachten nicht mehr geben, aber die Koalitionsspitzen und das Kabinett können eine Entscheidung treffen.

Auch eine Bereinigungssitzung des Haushaltsausschusses des Bundestags ist zeitlich noch möglich. Esken pochte darauf, den Menschen „einen sicheren Sozialstaat an die Seite zu stellen“. Niemand dürfe an den Rand gedrängt werden. Klingbeil sagte auf die Frage, ob die Ansiedlung des Halbleiterherstellers Intel in Magdeburg und der Bau der Halbleiterfabrik TSMC in Dresden sicher seien, man halte „die großen Industrieansiedlungen in Ostdeutschland für wichtig“.

Er ließ durchblicken, dass die Regierung an der Förderung mit Milliardensummen festhalten will. „Wir machen uns ökonomisch und sicherheitspolitisch unabhängig. Wir haben aus dem russischen Angriffskrieg gegen die Ukraine gelernt“, so Klingbeil. „Wir sind da sehr klar und unmissverständlich.“

Foto: Saskia Esken und Olaf Scholz (Archiv), über dts Nachrichtenagentur

Auch interessant

Deutschland & Welt

Moskau (dts) – Kreml-Kritiker Alexei Nawalny ist nach Angaben russischer Behörden tot. Der „verurteilte Oppositionelle“ sei in der Justizvollzugskolonie Nr. 3 „Polar Wolf“ gestorben,...

Deutschland & Welt

Wiesbaden (dts) – Die Verkaufspreise im Großhandel waren im Januar 2024 um 2,7 Prozent niedriger als im Januar 2023. Gegenüber dem Vormonat stiegen die...

Deutschland & Welt

Wiesbaden (dts) – Im Jahr 2023 wurden in Deutschland rund 118.500 Betriebe gegründet, deren Rechtsform und Beschäftigtenzahl auf eine größere wirtschaftliche Bedeutung schließen lassen....

Deutschland & Welt

Berlin (dts) – Angesichts gewalttätiger Proteste und dem Erstarken der rechtsextremen Szene drängen die Grünen auf strengere Waffengesetze. „Wir müssen das Waffenrecht in Deutschland...

Deutschland & Welt

Heidenheim (dts) – Am 22. Spieltag in der Fußball-Bundesliga hat Spitzenreiter Bayer Leverkusen mit 2:1 beim FC Heidenheim gewonnen und damit Platz eins der...

Deutschland & Welt

Paderborn (dts) – In den Samstagspartien des 22. Spieltags der 2. Fußball-Bundesliga hat Holstein Kiel beim SC Paderborn mit 4:0 gewonnen und damit Platz...

Deutschland & Welt

Berlin (dts) – Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj hat die Sicherheitszusagen Deutschlands für die Ukraine gelobt. Es sei ein „sehr wichtiger Tag für unsere...

Deutschland & Welt

Wiesbaden (dts) – Im 4. Quartal 2023 waren rund 46,2 Millionen Personen in Deutschland erwerbstätig. Nach vorläufigen Berechnungen stieg die Erwerbstätigenzahl im Vergleich zum...

Anzeige